Symmetrisch Spi SYM-1 - 34 m²

Fläche : 34 m2

customise-your-spi.jpg

Benutzen Sie unser Online Interface, um Ihren Spinnaker die gewünschten Farben zu verleihen. Wählen Sie die Option « Spi Custom » bevor Sie den Spinnaker in den Warenkorb hinzufügen.

979,00 CHF
Tax included
Color Custom Option +10%
  • Nein
  • Ja
Quantity

 

Verfügbarkeit nach unsere Preise und Versand Konditionen

 

Sicherheitsgarantien

 

Kostenloser Transport

- Spinnaker mit tri-radialem Schnitt
- Nylon Gewebe mit hoher Reissfestigkeit 0.75 oz
- Sechs-Stich Nähte mit Anti-UV behandetem Garn
- Radiale Verstärkungen
- Backbord und Steuerbord Borte
- Inox Ösen
- Spinnaker Tasche

--> Information : Dieser Artikel ist innerhalb von 30 Arbeitstagen verfügbar.

- Luff : 8.00 m
- Foot : 4.50 m
- Leech : 8.00 m

- Segelfläche : 34 m²

- SMW : 0.00 m

Verwendungstipps für diesen Spinnaker :

wind-symetric.jpg

In der vertikalen Axe ist dieser Spinnaker, wie seine Bezeichnung sagt, symmetrisch. Er wird mit einem Spinnakerbaum benutzt, damit der Spinnaker nicht unruhig steht. Diese Art von Spinnaker ist vorteilhaft bei Vorwindkursen , die ein asymmetrischer Spinnaker nicht erreichen kann. Der symmetrische Spinnaker bietet eine wesentlich größere Segelfläche im Vergleich zum asymmetrischen Spinnaker. Der Nachteil dieser Spinnaker Art ist die Notwendigkeit eines Spinnakerbaums, der eine relativ zahlreiche Mannschaft erfordert und die Manöver etwas komplizierter macht. Dieser Nachteil kann jedoch durch Verwendung der Spinnaker Trompete (wird separat angeboten), die das Setzen und Bergen vereinfacht, ausgeglichen werden.

Für Kurse von 120 bis 180 Grad, und für maximale Geschwindigkeiten bei Vorwindkursen. Durch den « full radial » Schnitt bietet seine Form eine Profilstabilität und braucht nicht immer korrigiert werden. Ein super Spinnaker, um bei Vorwindkursen sicher und effizient zu segeln.

ampoule.jpg
Empfehlung
Setzen des symmetrischen Spinnakers :

Den Spisack an dem Bugkorb mit Hilfe der Karabinerhaken befestigen. Den Spibaum setzen. Schoten und Spifall befestigen. Langsam Spifall hissen und an der Leeschot den Unterliekbereich herausziehen und schon steht der Spinnaker. Bergen : Am Einfachsten birgt man den Spinnaker im Cockpit unter dem Grosssegel in Lee oder im Dachlukenfenster unter dem Fock ebenfalls in Lee. Die Leeschot zu sich ziehen und die Luvschot lösen. Das Spinnaker auf seiner ganzen Breite fassen (beide Segelhörner) und das Fall langsam fieren, bis es völlig geborgen ist.

SYM-1

Data sheet

LUFF
8.00 m
LEECH
8.00 m
FOOT
4.50 m
AREA
34 m²

Specific References